Moderne Gastronomie braucht neueste IT

Früher kam das »Frollein« mit Stift und Block an den Tisch und nahm die Bestellung auf. Heute geben die Servicemitarbeiter diese digital ein und übermitteln sie fast zeitgleich an die Küche. Die IT in einem modernen Gastronomiebetrieb hat aber weit mehr Anforderungen zu erfüllen, als das, was der Gast mitbekommt. Unser Kunde ist ein renommierter Gastronomiebetrieb mit vier Restaurants, Bars und einer Cateringküche. Entsprechend flexibel muss da die technische Abstimmung unter den Standorten sein. Ein paar Googlemail-Accounts reichen bei dieser Betriebsgröße längst nicht mehr aus.

Wir empfahlen also die Umstellung von Googlemail und Strato HiDrive auf Microsoft Office 365. Die Kombination aus Onlinedienst, Office-Webanwendung und Office-Softwarepaket kommt den Bedürfnissen unseres Kunden optimal entgegen. Nun können die Mitarbeiter der verschiedenen Restaurants auf eine einheitliche Kommunikationsgrundlage zurückgreifen und Dokumente und Warenbestellungen sind von überall mit allen Endgeräten einsehbar. Die Einrichtung der Rechtestruktur auf Sharepoint war kniffelig, hat aber reibungslos funktioniert. Office 365 zeichnet sich durch eine hohe Verfügbarkeit aus, dabei braucht es keine komplizierte und teure Inhouse-Infrastruktur, was dem Kunden natürlich zupasskommt.

Die Migration hat unser entsprechend ausgebildetes Team im laufenden Betrieb vorgenommen. Die »Frolleins« und alle anderen Servicemitarbeiter konnten davon unbehelligt weiter ihrer Arbeit nachgehen, es kam also zu keinen Ausfällen im laufenden Gastronomiebetrieb.

Office 365 für Gastronomie und Cateringbetrieb installiert

Sofort-Support